In jeder Folge unseres Podcastes werden wir einen Gast haben, der Glauben eine Stimme gibt. Wir reden über Hoffnungen, aber auch über den Himmel, schauen durch liebesrote Brillen und blicken aus der Glaubensperspektive auf die Erde. Dabei bleiben wir bunt, konfessionell übergreifend, geschlechtergerecht und anspruchsvoll kritisch – zweifelsohne ist hier nichts…

#wasglaubefuermichbedeutet im Gespräch mit Dr. Ulrich Freund, langjähriger Chefarzt der Radio-Onkologie des Ortenau-Klinikums Offenburg und Vorsitzender des Förderverein Hospiz Maria Frieden e.V. und des Kinder- und Jugendhospizdienstes Ortenau. Wir sprechen über Ethik und Menschlichkeit in der Medizin und am Lebensende, über den Wert der Begleitung sterbender Menschen im Hospiz sowie den Spagat zwischen Wirtschaftlichkeit und Menschlichkeit im Klinikalltag.

#wasglaubefuermichbedeutet im Gespräch mit Lena Intlekofer: eine junge Frau entscheidet sich für die Taufe – und dann auch noch für die katholische … Lenas Entscheidung ist eine mutige, gerade weil sie Teil einer Generation ist, die Kirche vor allem aus den Schlagzeilen der Medien kennt. Doch es gibt trotz aller Kritik, die auch Lena ohne Scheu äußert, gute Gründe für die katholische Kirche und die große Hoffnung, dass Kirche und Luftschlösser mehr gemeinsam haben, als zuerst angenommen.

#wasglaubefuermichbedeutet im Gespräch mit Pfarrer Dominik Rimmele über Kirche im Spannungsfeld der aktuellen Entwicklungen, die hohe Zahl der Kirchenaustritte, aber auch über die Stärke des Glaubens als lebensverändernde, richtungsweisende Kraft und die Motivation weiterzumachen – gerade jetzt.

#wasglaubefuermichbedeutet im Gespräch mit Rosa-Marie Eggs und Jaqueline Schwendemann:
Wie hinterlassen wir unseren Kindern die Welt? Vor welchen Herausforderungen stehen die künftigen Generationen angesichts des nicht mehr aufzuhaltenden Klimawandels? Und: Was können wir ganz konkret tun, um – aus der Glaubensperspektive gesprochen – Gottes Schöpfung zu bewahren? Denn fest steht: There is no planet B, es gibt keine zweite Chance für unsere Welt – keinen Plan B.


#wasglaubefuermichbedeutet im Gespräch mit Stefan Falk:
Warum Gerechtigkeit für unser Leben so wichtig ist und was Glaube dazu beitragen kann – darüber sprechen wir mit Stefan Falk, Referent für Arbeitnehmerseelsorge in der Ortenau.


#wasglaubefuermichbedeutet im Gespräch mit Mutter Dorothea:
Was das Leben im Kloster besonders macht und was Photosynthese und Glauben gemein haben darüber sprechen wir mit Mutter Dorothea, Oberin des Klosters Unserer Lieben Frau in Offenburg und Naturwissenschaftlerin.


#wasglaubefuermichbedeutet im Gespräch mit Anna Manon Schimmel: 
Durch eine liebesrote Brille blickt die evangelische Pfarrerin Anna Manon Schimmel aus der Evangelischen Emmausgemeinde Neuried – wir plaudern mit ihr über Liebe, Gott, den Valentinstag und französische Liebeslieder.


#wasglaubefuermichbedeutet im Gespräch mit Hans Entringer:
Katholik aus Überzeugung und Pädagoge aus Berufung, begeisterter und sehr geschätzter Lehrer am Schillergymnasium in Offenburg und ehemaliger Direktor der Klosterschulen Unserer Lieben Frau in Offenburg.